Philosophie – Die Ökofrost Vision 2020

Ökofrost ist treibende Kraft, Pionier und Experte des Bio-Tiefkühl-Marktes in Europa. 


Wir sind synergetisch kooperativ vernetzt
mit allen relevanten Marktteilnehmern, was für alle Beteiligten und für den ganzen Markt eine wertvolle Bereicherung darstellt. Alle unsere Geschäftsbeziehungen sind gelebte Partnerschaften, mit Spaß, Inspiration und Wert für beide Seiten.  

Wir sind Mitgestalter einer neuen Wirtschaftsethik, für deren Verbreitung in der Gesellschaft wir uns engagiert einsetzen. Nachhaltigkeit, Menschlichkeit, Offenheit, Authentizität, gesunde Entwicklung, permanentes Lernen und Sinnhaftigkeit für Mensch und Gesellschaft sind dabei die Basiswerte, nach denen wir unser Handeln ausrichten.  

Unser Engagement für mehr Lebensqualität in der Welt ergänzt die besondere Qualität unserer Produkte so spürbar, dass in einem ganzheitlichen Sinne echte LEBENS-MITTEL entstehen. Dies wird als sinnhafter Mehrwert über den körperlichen Genuss hinaus empfunden und weckt Begeisterung in unseren Kunden.
In einer vitalisierenden, natürlichen Umgebung arbeiten wir entspannt konzentriert, ernsthaft humorvoll und kreativ zielgerichtet. Jeder von uns spürt seine Wichtigkeit als Teil der Gemeinschaft und unsere Arbeit ermöglicht Freude, Inspiration, Vitalität und Erfüllung.  

Wir alle erzielen individuell und gemeinschaftlich exzellente Ergebnisse. Damit bilden wir ein hoch profitables, organisch wachsendes Unternehmen als sichere Existenzgrundlage für uns alle und mit großer Kraft und viel Spielraum für die Gestaltung unserer Anliegen.

Gemeinwohlbilanz – Eine alternative Wirtschaftsweise

Wir haben uns 2012 das erste Mal nach der Gemeinwohlökonomie bilanzieren lassen. Seit Januar 2019 ist unsere dritte Gemeinwohlbilanz auditiert und veröffentlicht. Hier informieren wir Sie über die Idee der Gemeinwohlökonomie sowie über Ökofrost und seine Gemeinwohlbilanz. Sie können den Bericht und die Bilanz mit ihren Berechnungen weiter unten downloaden. 

Die Idee der Gemeinwohlökonomie
In einer Gemeinwohlbilanz werden als Idee einer alternativen Wirtschaftsweise Werte der Nachhaltigkeit auch für künftige Generationen evaluiert. Ins Leben gerufen wurde die Initiative der Gemeinwohlökonomie (GWÖ) im Jahr 2010 von Christian Felber. Bis heute haben sich weltweit über 900 Unternehmen bilanzieren lassen. Evaluiert werden dabei Werte wie Menschenwürde, Solidarität, ökologische Nachhaltigkeit, soziale Gerechtigkeit, demokratische Mitbestimmung und Transparenz. Nach einem Punktesystem wird eingestuft, wie die Werte im jeweiligen Unternehmen in der Praxis bereits umgesetzt sind. Neben dem Blick in das Unternehmen schließt die Gemeinwohlbilanz die Ebene des gesellschaftlichen Umfeldes mit ein, die Kunden und Lieferanten, die Natur, Mitbewerber und zukünftige Generationen.

Als Mitgestalter einer neuen Wirtschaftsethik setzen wir uns bei Ökofrost für deren Verbreitung in der Gesellschaft ein. Unsere Werte decken sich weitestgehend mit denen der Gemeinwohlökonomie. Die Erhöhung der sozialen, ethischen und ökologischen Branchenstandards ist wesentlicher Bestandteil unserer Unternehmensvision. Wir wollen zu einer neuen Wirtschaftsethik und zu einer 100 % ökologischen Lebensmittelwirtschaft beitragen. Mit der Gemeinwohlbilanz kann man Fortschritte bei der Erreichung eigener Ziele messen. Außerdem stellt sie eine sehr gute Grundlage für eine Werteauseinandersetzung mit unseren Partnern dar und trägt zur Vernetzung bei.

Ökofrost und die Gemeinwohlökonomie
Besonders positive Bilanzwerte haben wir im Bereich der ökologischen Nachhaltigkeit, der gerechten Einkommensverteilung, beim ethischen Beschaffungswesen sowie bei Mitbestimmung und Transparenz.

Wir möchten uns in allen Bereichen weiterentwickeln und gemäß unserem Leitbild immer nach den stimmigsten Lösungen streben. Hierfür werden wir weiter an unserer Selbstorganisation arbeiten, die mit Veränderungsbereitschaft verbunden ist und viel Reflexion braucht.

Gemeinwohlbericht 2019
> Ökofrost Gehaltsmodell ab 01.09.2018 (als PDF)
>
Der Ökofrost Gemeinwohlbericht inkl. Leitbild und Gehaltsmodell (als PDF)
> Das Gemeinwohl-Testat (Matrix 4.1) (als PDF)
> Mitarbeiterbefragung 2018 (als PDF)

Gemeinwohlbericht 2016
>
Der Ökofrost Gemeinwohlbericht inkl. Leitbild und Gehaltsmodell (als PDF)
> Das Gemeinwohl-Testat (Matrix 4.1) (als PDF)

Qualität bedeutet, dass der Kunde und nicht die Ware zurückkommt.
Herrmann Tietz (1837-1907), deutscher Kaufmann

Als Großhändler für Bio-Tiefkühlkost garantiert Ökofrost die Einhaltung ganzheitlicher Qualitätskriterien – von der sorgfältigen Lieferanten- und Produktauswahl bis zu den Kühltruhen des Einzelhandels. Darüber hinaus wird durch gewissenhafte Beratung und Kundennähe ein qualitativer Zusatznutzen geboten.

Was bedeutet Qualität für Ökofrost?

Auswahl und Handel von hochwertigen Produkten
Geschmack und Natürlichkeit spielen bei der Auswahl und Aufnahme von Produkten in das Ökofrost-Sortiment eine wichtige Rolle. Alle Produkte stammen aus kontrollierter ökologischer Landwirtschaft. Dies zeigt auch die Öko-Kontrollstellen-Nummer auf jeder Packung, die belegt, dass es sich um ein kontrolliert bio-zertifiziertes Produkt handelt.  Neben der regelmäßigen Überprüfung des guten Geschmacks durch uns und unsere Lieferanten, unterliegen alle Produkte einem routinierten Prüfverfahren durch unabhängige Lebensmittel-Labore.

„Den Mehrwert von Bio-Tiefkühlkost sieht Ökofrost in der Kombination von ökologisch hergestellten Lebensmitteln mit den Vorteilen von Tiefkühlkost: Einerseits  umweltschonende Herstellung und arttypischer, intensiver Geschmack der natürlichen Produkte, andererseits ganzjährige Verfügbarkeit und eine leichte, bequeme Zubereitung.“
(Qualitätsmanagement Ökofrost)

Einwandfreier Transport bis in den Einzelhandel

Das Warenwirtschaftssystem und die Logistik müssen im Tiefkühlbereich besonders zuverlässig funktionieren. Um dies zu gewährleisten, wird bei Ökofrost strengstens auf die Einhaltung und Überwachung der Kühlkette geachtet – von der Anlieferung im Tiefkühllager bis zur Auslieferung an den Einzelhandel. Lückenlose Dokumentationen  des Warenflusses und regelmäßige Qualitätskontrollen machen den Umgang mit der Ware  transparent und nachvollziehbar.

Qualität durch Service und Beratung

Qualität entsteht auch durch eine gewissenhafte Produkt- und Warengruppenberatung. In persönlichen Kundengesprächen oder bei Verkostungen informiert Ökofrost regelmäßig über Hintergründe und Eigenschaften der Produkte. Produktaufklärung ist ein von Ökofrost-Kunden sehr geschätzter Qualitätsaspekt.

Hier finden Sie das aktuelle Bio-Zertifikat und das Naturland-Zertifikat von Ökofrost.